ALLMOUNTAIN #7

Jetzt erhältlich

Das andere Bergsport-Magazin

Unterhalten, inspirieren und überraschen - das will ALLMOUNTAIN. Aber auch kritisch und unbequem sein. Alles, außer gewöhnlich. ALLMOUNTAIN bietet journalistischen Tiefgang und erscheint in hochwertigem Druck vorerst zweimal im Jahr. Jede Ausgabe steht unter einem Schwerpunktthema und beleuchtet es aus verschiedenen Blickwinkeln. Mit Stefan Glowacz hat ALLMOUNTAIN einen inspirierenden Herausgeber, den Neugierde und Ehrgeiz zu dieser Herausforderung treiben. "Ich will zusammen mit dem Redaktionsteam ein Magazin schaffen, das neue Wege einschlägt", sagt der Extremkletterer. 

Inhalt

  • Abgefahren

    Ein Jahrhundert Skikultur: Der Arlberg im Porträt

  • Unnachahmlich

    Adam Ondra klettert die schwerste Kletterroute der Welt

  • Selfies in Öl

    Wie die Kunst unseren Blick auf die Berge prägt




Was haben Berge mit Kunst zu tun? Für viele, die in den Bergen leben, die Berge lieben oder immer wieder zurückkommen, erübrigt sich diese Frage. Für sie ist der Berg ein sich ständig wandelndes Kunstwerk. Viele Bergsteiger sehen das, was sie tun, als Lebenskunst. Und so manchmal wird das Klettern zum Balletttanz. Fotos oder Bilder können nur kleine Ausschnitte darstellen und die Berge in ihrer ganzen Faszination und Größe nicht erfassen. Gleichermaßen ist die Erfahrung und der Blick auf den Berg immer subjektiv, er unterliegt der persönlichen Interpretation. So können Berge voller Gegensätze sein: schön, aber auch dunkel, wild sowie kulturell erschlossen, bedrohlich dominant und fremd oder vertraut. Kein Bild oder Foto zeigt den Berg so wie alle ihn sehen, doch sie zeigen uns, wie die Künstler den Berg sehen.

 

 

#7: Gewinn

Oktober 2017
Abgefahren

Ein Jahrhundert Skikultur: Der Arlberg im Porträt

Unnachahmlich

Adam Ondra klettert die schwerste Kletterroute der Welt

Selfies in Öl

Wie die Kunst unseren Blick auf die Berge prägt

Ausgabe #7 bestellen

 

#6: Gewinn

April 2017
Schafspelz

Die Wahrheit über Hardshell-Jacken

Tirols Taler

Von Area 47 bis Ziegenkäse: Gewinner und Verlierer des Bergtourismus

Lohn der Angst

Was Philosophen vom Bergsteigen halten – ein Tischgespräch

Ausgabe #6 bestellen

 

#5: Grenzen

Oktober 2016
Jérémies Liste

Die neue Dimension des Freeridens.

Eiskalt

Die Geschichte des Höhen­bergsteigens im Winter.

Besitzergreifend

Wem gehören eigentlich die Berge?

Ausgabe #5 bestellen

 

#4: Grenzen

April 2016
Nahtod

Wie Alpinisten die Grenze zwischen Leben und Tod erleben.

Ablaufdatum

Wo liegen die Altersgrenzen von Bergsportlern?

Einstellungssache

Weshalb der Südafrikaner Sibusiso Vilane auf Berge steigt.

Ausgabe #4 bestellen

 

#3: Spuren

Oktober 2015
Kopfsache

Welche Spuren die Berge in unserer Psyche hinterlassen.

Bitte beweisen!

Müssen Profis ihre Besteigungen künftig dokumentieren?

Gipfelsüchtig

Über den Wunsch, am Gipfel Spuren zurückzulassen

Ausgabe #3 bestellen

 

#2: Begreifen

April 2015
Wahnsinn

Mit dem Wingsuit durch Felsschluchen - wie gefährlich ist der Traum vom Fliegen wirklich?

Bauchgfühl

Wieso es am Berg Leben retten kann

Helden zu Hause

Beziehungsabeneuer - wie lebt es sich an der Seite von Extrem-Bergsportlern?

Ausverkauft

 

#1: Aufbruch

Oktober 2014
Drama am Everest

Neustart: Die Sherpas und ihre Suche nach einer neuen Rolle eim Höhenbergsteigen

Selfie-Helden

Wieviel Kommerz verträgt der Aplinismus?

Gipfelträume

Masherbrum: Lama, Orner und Auer an der Wand der Wände - Monte Sarmiento: Ein Mann, ein Berg, eine Obsession

Ausverkauft